Allgemein

Ich bin wieder da…

Über 2 Jahre sind vergangen, seit meinem letzten Eintrag auf dem Blog. Unglaublich, was in der Zwischenzeit alles passiert ist. Die Schreiberei habe ich nicht liegen gelassen. Ich habe so manche Zeit pausiert. Ich habe mich nur einfach nicht mehr um die Internetseite gekümmert. Vielleicht ist es jetzt wieder an der Zeit? Noch mal von vorne in das Thema Website einarbeiten? Eigentlich ist mir da direkt ein wenig Angst davor, aber mal sehen, ob ich es schaffe…

Ich glaube, Internet Demenz bin ich immer noch. Aber ich habe in der Zwischenzeit sehr viel diktiert. Dazu habe ich tatsächlich ein Schreibprogramm auf meinem Handy verwendet. Ich bin nie wirklich im Schreibprogramm angekommen, weil mich immer irgend etwas stört. Im Moment benutze ich zwei Schreibprogramme. Mit mystory.Today komme ich wunderbar zurecht. Es ist genauso aufgeteilt, wie ich es gerne möchte. Wenn ich morgens mit meiner Wölfin Suna spazieren gehe, dann ist es ganz einfach, ein neues Kapitel oder eine neue Szene anzulegen. Allerdings hat das Programm einen großen Nachteil. Es funktioniert einfach nicht, wenn ich offline bin. Dafür verbindet es sich wunderbar mit meinem Laptop. Selbst wenn ich ein recht schlechtes Netz habe, bin ich sofort auf aktuellstem Stand auf allen Geräten. Und das Speichern ist auch so eine Sache. Denn alle Daten werden auf mystory.Today gespeichert. Mir wäre es lieber, wenn meine Daten bei mir blieben. So muss ich jedes Mal eine externe Sicherung machen und habe auf sämtlichen Datensticks und sonstigen Speichern meine Bücher gespeichert. Dann habe ich mir Jotterpad heruntergeladen. Mit diesem Programm komme ich überhaupt nicht zurecht. Allerdings speichert es auf meiner Google Cloud und ich kann auch offline schreiben. Trotzdem bin ich bis heute nicht durch gestiegen, wie man ein Kapitel oder eine Szene anlegt. Und das ist für mich zwingend notwendig, um eine klare Übersicht zu behalten.

Im Moment habe ich in mystory.Today an die zwanzig Bücher vorbereitet, denen ich mich nach und nach widmen werde. Eines ist letzte Woche fertig geworden. Ich werde es wohl hier ein wenig vorstellen.

35.686 Comments